#frauenorte-der-podcast

#frauenorte-der-podcast

Women in Jazz – Festival

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Jahre 2006 gestartet, ist das Festival „WOMEN IN JAZZ“ nicht nur am Geburtsort in Halle (Saale), sondern auch über Deutschland und Europa hinaus etabliert. Wie nachhaltig es seitdem die Jazz-Szene „aufmischt“ sowie für selbstbewussten weiblichen Nachwuchs sorgt, erzählt Mitbegründer und Festivalleiter Ulf Herden im Gespräch mit der bekennenden Jazz-Konzertbesucherin Anke Triller. Diese ernennt dabei Sachsen-Anhalt dank dieses Festivalbeitrages zur Professionalisierung von Musikerinnen in der Jazz-Welt zum „temporären FrauenOrt des Frauenjazz" aus.

Freilichtmuseum Diesdorf (Diesdorf; FrauenOrt Nr. 28)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bereits 1911 wurde in Diesdorf, im Nordwesten der Altmark, das einzige volkskundliche Freilichtmuseum im heutigen Sachsen-Anhalt gegründet. An diesem FrauenOrt werden Einblicke in das arbeitsreiche Leben der traditions- und selbstbewussten Altmärker Bäuerin vom 18. bis ins 20.Jahrhundert möglich. Was den Hansjochen-Winkel und Tante Frieda verbindet? Und was deren Nichte Waltraut anders in ihrem Leben machen konnte? Das u.v.a.m. wird bei einem Ausstellungsrundgang erklärt.

Schloss Zerben (Zerben; FrauenOrt Nr. 33)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Jerichower Land steht hinterm Elb-Deich eine Schaukel im Schlosspark, wo Else Baronin von Ardenne geb. Edle und Freiin von Plotho-Zerben ihre Kindheit und Jugend verbrachte. Eine kleine Ausstellung im sanierten Westflügel zeigt, was die Baronin und „eine Geschichte nach dem Leben“ von Theodor Fontane verbindet. Margred Baumert, eine ehrenamtliche Museumsführerin aus Zerben, erzählt vom temperamentvollen Elseken und ihrem Schicksal, das Fontane nachweislich als Vorbild für seine „Effi Briest“ diente.

Die NEUBERIN Teil 2 (Zerbst FrauenOrt Nr. 12 und andere)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Am 8. März 2022 begingen wir den 325.Geburtstag von Caroline Friederike Neuber geb. Weißenborn. Ihrem außergewöhnlichen "Wander-Theater-Leben" ist eine besondere Podcast-Form gewidmet. Begeben Sie sich auf eine Hör-Reise zu biographischen Stationen ihres Lebens! In Teil 2 werden die Leipziger Schaffensjahre und -orte von 1727-1750 vorgestellt sowie als letzte Etappe Zerbst. Hier musste sie als Prinzipalin aus wirtschaftlichen Gründen schlussendlich aufgeben. Doch ihr Erbe wirkt weiter, wie das aktuelle Neuberin-Theaterangebot des Theatrum Hohenerxleben am Ende dieser Hör-Reise beweist!

Die NEUBERIN (Weißenfels, FrauenOrt Nr. 10 und andere)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Am 8. März 2022 begehen wir den 325.Geburtstag von Caroline Friederike Neuber geb. Weißenborn. Ihrem außergewöhnlichen "Wander-Theater-Leben" ist eine besondere Podcast-Form gewidmet. Begeben Sie sich auf eine Hör-Reise zu biographischen Stationen ihres Lebens! Im ersten Teil der Reise werden Reichenbach im Vogtland, Weißenfels (Saale) und Blankenburg im Harz vorgestellt. Drei Frauen berichten von örtlichen Bezügen zur Neuberin, die bis in die Gegenwart reichen.

FrauenOrt goes Schule (Halle, FrauenOrt Nr. 11 und andere)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Schulen mit Frauen als Namenspatinnnen sind immer noch selten anzutreffen. Dass und wie es gelingen kann die Richtige zu finden, verrät Romina Altenburg, Schulleiterin der "Marguerite Friedlaender Gesamtschule" in Halle (Saale) im Gespräch mit FrauenOrte-Koordinatorin Anke Triller. >In Form bringen< spielt dabei eine tragende Rolle, ohne dass es ums Fitnesstraining, wohl aber um Teamspiel und Ausdauer geht.

NS-Gedenkstätten (Bernburg und Prettin FrauenOrte Nr. 14 und 17)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Im Rahmen des Heimatstipendium #2- Programmes der Gegenwartskunst der Kunststiftung Sachsen-Anhalt waren 10 Künstler*innen 12 Monate in 10 Museen und Gedenkstätten zu Gast. Besonderer Dank gilt Mareen Alburg Duncker und Petra Reichenbach aus Halle, die die beiden NS-Gedenkstätten in Bernburg und Prettin mit ihrer künstlerischen Annäherung an dieses Thema bereichern! Hier erzählen beide etwas zum Entstehungsprozess ihrer Kunstprojekte, deren Ergebnisse ab sofort im Rahmen der regulären Öffnungszeiten vor Ort zu sehen sind.

Sammlung Käthe Kruse (Bad Kösen; FrauenOrt Nr. 09)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die FrauenOrte Koordinatorin besucht Käthes "Puppenstube" in Bad Kösen und erfährt von Museumsmitarbeiterin und Ausstellungskuratorin Kristin Gerth Erstaunliches über die Puppenunternehmerin Käthe Kruse. Deren ungewöhnliche Biographie -von der Theaterschauspielerin und heimischen Puppenschöpferin zur Arbeitergeberin und Marketingfachfrau - steht im Mittelpunkt der neuen Dauerausstellung im Erdgeschoss der Kunsthalle im Museum Romanisches Haus.

Diakonissen-Mutterhaus (Halle; FrauenOrt Nr. 41)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die FrauenOrte-Koordinatorin trifft sich mit Oberin Sr. Elisabeth Koch im Diakonissen-Mutterhaus in Halle. Während eines Rückblicks auf deren wechselvolle 85 Lebensjahre erfährt sie, warum die Tochter aus nichtkirchlichem Haus Diakonisse und später Führungskraft im Krankenhaus wurde und noch heute als Oberin im Dienst für ihre Schwestern ist.

Burg Giebichenstein Kunst(hoch)schule (Halle; FrauenOrt Nr. 11)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Gemeinsam mit der Kunsthistorikerin und ehemaligen Pressesprecherin Dr. Renate Luckner-Bien sowie Annika Sominka, Frieda Nasthold und Marie Witte vom FemPower-Team des sehr lebendigen FrauenOrtes "Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle" schlägt die FrauenOrte-Koordinatorin einen Bogen von der hiesigen Professionalisierung der Frauen in Kunst und Design zu Beginn des 20. bis ins aktuelle 21.Jahrhundert.

Über diesen Podcast

FrauenOrte erzählen Geschichte(n), 52 mal in Sachsen-Anhalt und unter www.frauenorte.net. Der Podcast möchte die markanten FrauenOrte-Tafeln ergänzen, die "Geschichten dahinter" zu Gehör bringen. Akteur*innen vor Ort lassen uns teilhaben an Frauen-Schicksalen, Arbeitswelten und an den historischen Leistungen starker Frauen, die seit dem 10.Jahrhundert in Sachsen-Anhalt gelebt und gewirkt haben.

von und mit Anke Triller

Abonnieren

Follow us