#frauenorte-der-podcast

#frauenorte-der-podcast

Grete Minde (Tangermünde; FrauenOrt Nr. 16)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was geschah an jenem 13.September 1617, als ein Großteil der stolzen mittelalterlichen Hansestadt in Schutt und Asche fiel? Worum stritt eine junge Frau aus/ mit einer alteingesessenen und wohlhabenden Familie aus Tangermünde? Warum wurde sie verurteilt, im März 1619 „angeschmiedet zwischen Himmel und Erden in Rauch und Schmach zu sterben“? Und wer setzte sich im 19. und 21.Jahrhundert für die **Ehrenrettung Margarethe Mindes **ein? Wo steht das „Denkmal auf Augenhöhe“, was die Zweifel an ihrer Schuld dokumentieren soll?

Ein längerer Stopp in der 2019 zur „beliebtesten Kleinstadt Deutschlands“ gekürten Kaiser- und Hansestadt ist nicht nur bei Radtouren durch die Altmark entlang des Elbradweges unbedingt zu empfehlen. Hier lässt sich viel über diese tragische Frauengeschichte aus dem 17.Jahrhundert erFAHREN. Z.B. Bei einer Stadtführung „Auf den Spuren von Theodor Fontane“ und seiner Grete-Minde-Novelle durch das ursprünglich erhalten gebliebene Stadtbild, dem Backsteinstolz mit Fachwerkcharme und Elbidyll!

Weiterführende Hinweise:

Zur Stadt und dem Stadtgeschichtlichen Museum Altes Rathaus | 39590 Tangermünde (geöffnet Dienstag bis Sonntag 13.00 bis 17.00 Uhr)

https://www.tangermuende.de/ https://www.tangermuende.de/de/kultur/stadtgeschichtliches-museum.html https://www.tourismus-tangermuende.de

Zum Elberadweg – Abschnitt H (von Havelberg nach) bzw. Abschnitt I (ab Tangermünde bis Magdeburg): Infos unter https://www.elberadweg.de/

Lesetipp 1: Novelle von Theodor Fontane: „Grete Minde. Nach einer altmärkischen Chronik“, Berlin 1880

Lesetipp 2: Ludolf Parisius: „Grete Minden und die Feuerbrunst vom 13.September 1617. Eine Ehrenrettung, Hamburg 1883

Lesetipp 3: Hannelore Reimann: „Grete Minde – Justizopfer des 17.Jahrhunderts“ Broschüre hrsg. Von der Stadt Tangermünde

Lesetipp 4: Barbara Bartos-Höppner : „Die Schuld der Grete Mende Leben“, München 1993

Filmtipp: „Grete Minde“ 1977 Fontane-Literaturverfilmung von Bernd Eichinger und Peter Genée

Hörtipp: Margarethe Minde, Radio-Hörspiel von 1939 in einer mdr-Neuproduktion 1995


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

FrauenOrte erzählen Geschichte(n), 52 mal in Sachsen-Anhalt und unter www.frauenorte.net. Der Podcast möchte die markanten FrauenOrte-Tafeln ergänzen, die "Geschichten dahinter" zu Gehör bringen. Akteur*innen vor Ort lassen uns teilhaben an Frauen-Schicksalen, Arbeitswelten und an den historischen Leistungen starker Frauen, die seit dem 10.Jahrhundert in Sachsen-Anhalt gelebt und gewirkt haben.

von und mit Anke Triller

Abonnieren

Follow us